Solveig


Ausstattung



Refit –Vorgaben 2010 waren:

Das Boot sollte absolut sicher (hier sollten wir keine Kompromisse machen), also auch bei schwererem Wetter segelbar sein.

Ich möchte keinen übertriebenen Luxus, weder in der Technik noch in der Ausstattung. Alles was nicht eingebaut wird kann auch nicht kaputt gehen!

Simpel und einfach, ohne großen Schickschnack, sondern nur das Notwendigste. (… ist doch was mehr geworden!
)


Heute nach Refit von 2010-2014

Folgende Details wurden im Rahmen des Refits erneuert, ergänzt oder überholt:


Masten und Takelage:
- Beide Masten incl. Maststufen wurden innen und außen komplett überholt, und neue Elektrik innen verlegt.
- 5 Segel mit UV-Schutz, 70 m2, z.T. wenig gebraucht, Sturmfock
- Genua und Fock über neue Rollanlagen (neu)
- Das Groß wird über den Baum gerefft (gerollt)
- Alles laufende Gut neu
   
Oberdeck:
- Steven aus schwerer Stahlausführung, breit und gut begehbar, komplett entrostet und neu gestrichen
- Deckshaus mit 9 Fenstern, 5 ausstellbar (alle Fenster und Luken neu), dadurch sehr gute Belüftung.
- Komplettes Sonnendach/Winterpersenning mit abnehmbaren Seitenteilen (neu 2015)
- Segeldach/Sonnenschutz in starker Ausführung fürs Cockpit (neu)
- Badeplattform mit neuem Heckrelingskorb, Badeleiter klappbar, gleichzeitig breite Gangway (neu)
- 4 Cockpit- Abläufe, davon 2 zusätzliche 2 x 80 mm neu verlegt
- Teak-Cockpit –Sitzbänke erneuert und überholt
- 8 Fender
- Zodiac Dingi 260 cm mit BF 2.3 PS Honda Motor, Edelstahl-Faltanker (alles neu)
   
Salon/Kajüte:
- Alle Fenster mit neuen Vorhängen zum Verdunkeln
- Luken im Salon und Bugkabine jeweils mit Verdunkelungsrollos
- Alle Luken und Fenster mit neuen Moskitonetzen
- 2 neue Deckslüfter im Deckshaus und Durchgang.
- 7 Kojen, davon eine im Salon als Notkoje (klappbar als Rückenlehne), Doppelbett auch im Salon
- Alle Polster und Bezüge neu
- Heizlüfter
   
Sanitär:
- WC mit 85 Liter Fäkalientank und Dusche mit Edelstahl-Duschwanne neu
- 2 Wassertanks je 200 Liter direkt in die Rumpfschale einlaminiert (komplett saniert)
- 2 große Edelstahl-Serviceluken für die Wassertanks (neu)
- Neuer Wasserzulauf für Wassertanks verlegt
- Druckwasseranlage für Warmwasser (außendusche auf Badeplattform, Küche und Dusche ) neu
- 20 Liter Warmwasserboiler (neu)
- Warmwasser- Außendusche im Cockpit bzw auf Badeplattform (neu)
   
Kombüse:
- Küche mit 2 Edelstahlbecken, 2 flammiger kardanisch aufgehängter Gaskocher (alles neu)
- Komplette Küchenausstattung, Besteck, Töpfe, Pfannen für 6 Pers., Geschirr und Gläser aus Melanin (neu)
- 85 Liter Frontkühlschrank mit Sparautomatik (neu)
- Sep. Gasflaschenkasten im Cockpit für 2 Gasflaschen mit sep. Abluft (neu)
- Sep. Schottbrett über der Küche (überholt)
   
Motor/Steuerung:
- Motor: Yanmar 38 PS , Baujahr 1998, 2012 generalüberholt
- 2 Diesel-Edelstahltanks mit je 100 Liter
- Stabile Pinnensteuerung, mit Ersatzpinne (neu)
- Angehängtes Ruder mit starker 3-facher Lagerung (mit Flettner-Ruder)
- Hydraulische Selbststeuerungsanlage Autohelm 2000 auf Pinne mit sep. Cockpiteinspeisung.
- Hydrauliksteuerung von innen vorgesehen. (Bohrungen im Heck)
   
Anker:
- Schwerer Bügelanker am Bugsprit gefahren mit 60 Meter Edelstahl- Kette , 40m Trosse (Kette neu)
- 15 Kilo Heckanker, 10 m Kette 30 m Trosse (neu)
- Elektrische Ankerwinsch Lofrans, bedienbar von vorne und aus dem Cockpit
   
Elektik/Beleuchtung:
- 4 x 90 Watt begehbare Solarpaneele auf dem Deckshausdach mit Laderegler (neu)
- 2 x 150 Ah, Servicebatterien, sep. Ankerbatterie im Ankerkasten vorne, sep. Startbatterie (alle neu)
- Laderegler 220 V (neu)
- Komplette Elektrik mit Schaltpaneel (neu)
- Alle Lampen innen sowie Positionslichter nur in LED (Neu)
- 2 elektrische Bilgenpumpen (neu)
   
Navigation/Funk:
- Steuerkompass (neu)
- Separater Navitisch mit allen Schaltern und Instrumenten in der Nähe (alles neu)
- Umfangreiches Kartenmaterial (neu)
- Großes Kartenfach unter dem Steuerhausdach (überholt)
- Zentrales Mehrfachinstrument (neu)
- Plotter B&G Zeus 2 , 7“ (neu)
- VHF, ICOM M423 mit DSC (neu)
- AIS, Klasse B ICOM (neu)
- PLBs, (neu)
- EPIRB, (neu)
- Handfunkgerät mit DSC (neu)
- Navionics, Fugavi (alles neu)
- VHF mit Zweitstation im Cockpit(neu)
- 3 G Broadband-Radar B&G (neu)
- WIFI GOFREE Wireless Modul (neu)
- NMEA 2000 Micro –C Network (neu)
   
Sicherheit/Rettung:
- Rettungsinsel für 4 Personen am Heckkorb befestigt (neu)
- Rettungskragen am Heck mit Schwimmleine und Notlicht (neu)
- 4 Automatik- Schwimmwesten (250 kg), 2 Feststoffwesten (neu)
- Jede Seite Lifelines (neu)
- 2 Feuermelder, 2 x 6 kg Feuerlöscher (neu)
- Gaswarner in der Bilge (neu)
- Handbilgenpumpe (neu)
- Komplettes Werkzeug einschließlich Maschinen neu (Bosch, Fein usw)
 
Sonstige Arbeiten:
- Unterschiff wurde bis auf das Laminat abgeschliffen, neuer 7- facher Farbaufbau
- Deck , Deckshaus komplett abgeschliffen, mehrfach gespachtelt und mit 2- Komponentenlack gestrichen.
- Süllbord massiv, zum Teil wurde Holz neu ersetzt
- Relingsstützen (V2A) alles geschliffen und neu gestrichen(Vorgänger hatte sie schon gestrichen)
- Masten komplett neu aufgebaut und neue elektrische Leitungen im Rohr eingelegt


 



Wer Meer hat braucht weniger